5.000 Euro für regionale Hospizarbeit

Aschaffenburg, 14.02.2017

Die Raiffeisenbank Aschaffenburg eG spendet jeweils 2.500 Euro an die Hospiz-Gruppe Aschaffenburg und an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg.

Die Hospizgruppe Aschaffenburg wird mit dieser Spende u. a. die Ausbildung neuer ehrenamtlicher und in die Fortbildung bereits aktiver Hospizbegleiter finanzieren. Derzeit arbeiten hier 120 Ehrenamtliche. Auch kann die Hospizgruppe durch die Spende weiterhin eine kostenfreie Beratung zur Patientenverfügung und -vollmacht anbieten.

Unterstützung für Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen finden Familien beim Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg. Dieser Verein steht den betroffenen Familien ab der Diagnose, im Leben wie im Sterben und über den Tod des Kindes hinaus zur Seite.

Damit die rund 50 Ehrenamtlichen in der Lage sind, die Familien mit Rat und Tat unterstützen zu können, erhalten sie einen Befähigungskurs, der durch diese Spende finanziert werden kann.

Spende: 5.000 Euro für regionale Hospizarbeit
v.l. Dir. Steven Müller stv. Vorstand der Raiffeisenbank Aschaffenburg eG, Hella Stock 2. Vorsitzende der Hospizgruppe Aschaffenburg, Claudia Bauer-Herzog Koordinatorin Ambulanter Kinder – und Jungendhospizdienst Aschaffenburg