Spende für Julius-Echter Weg in Mespelbrunn

Spende für Julius-Echter-Weg in Mespelbrunn
v.l.n.r.: Anja Elbert, Privatkundenberaterin in Heimbuchenthal und Pfarrer Manfred Badum

1.500 Euro für Julius-Echter-Weg Mespelbrunn

Mespelbunn. Zur Unterstützung der Natur und die Förderung der Kultur wird als Touristenattraktion ein Julius-Echter-Weg mit Hinweistafeln errichtet. Dafür setzt sich die Kath. Kirchenstiftung Mespelbrunn ein. Anja Elbert, Privatkundenberaterin in Heimbuchenthal, hat hierfür eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an Pfarrer Manfred Badum übergeben.