Bessenbacher Familie spart zeitgemäß für ihre Tochter und gewinnt Sparstrumpf mit 1.000 Euro!

Haibach, 13.12.2016

In Zeiten, wo man kaum noch Zinsen auf das Sparbuch bekommt, fragen sich viele Eltern und Großeltern: „Wie spare ich am besten ein finanzielles Polster für mein (Enkel-)Kind an?“

Familie Fäth aus Oberbessenbach ließ sich genossenschaftlich beraten. Sie hat sich dann für einen Fondssparplan und damit für eine sehr zeitgemäße Form des Sparens für ihre Tochter entschieden. Zusätzlich besaß die Familie dann auch noch ein glückliches Händchen: Beim Sparstrumpf-Gewinnspiel, das von September bis November stattfand, hat Familie Fäth 1.000 Euro in Fondsanteilen gewonnen.
Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Wenn auch Sie sich über das zeitgemäße Sparen mit einem Fondssparplan informieren
möchten, vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin unter 06021 4970 oder
gehen Sie auf www.raiba-aschaffenburg.de/sparstrumpf

Gewinner Sparstrumpf
Freuen sich über den gefüllten Sparstrumpf: Familie Fäth aus Oberbessenbach mit ihrer Beraterin Britta Martin (re.) und dem Stv. Leiter des Kompetenzzentrums Haibach/Bessenbach Jörg Hofbeck (li.).