Spendenübergabe der Raiffeisenbank Aschaffenburg eG an die Bahnhofsmission

Aschaffenburg, 14.01.2016

Mit 3.000 Euro unterstützt die Raiffeisenbank Aschaffenburg die Arbeit der Bahnhofsmission am Hauptbahnhof. Mithilfe des Geldes kann die Bahnhofsmission Aschaffenburg zukünftig stärker mobile Reisehilfen anbieten. „Wir wollen das Team erweitern und müssen die neuen Mitarbeitenden für ihre Aufgabe gut schulen“, erläutert Sandra Bauer-Böhm die Verwendung. Ute Brand, Marktbereichsleiterin der Raiffeisenbank, freut sich, die Arbeit am Gleis 2 mit der Spende fördern zu können. Ursula Krah-Will nimmt den Scheck gerne entgegen. Sie betont, dass fast ausschließlich Ehrenamtliche die Arbeit in der Bahnhofsmission leisten. „Diese für den Dienst zu qualifizieren, liegt uns besonders am Herzen, so können wir die Aufgaben auch zukünftig in guter Qualität meistern.“

Spendenübergabe der Raiffeisenbank Aschaffenburg eG an die Bahnhofsmission
Von links: Sandra Bauer-Böhm, Ursula Krah-Will, Susanne Hoos, Ute Brand