Zukunft für kolumbianische Kinder e. V. setzen Crowdfunding-Projekt erfolgreich um

Aschaffenburg, 08.03.2019

Raiffeisenbank Aschaffenburg eG überreicht Spende in Höhe von 5.610 Euro

Der gemeinnützige Verein Zukunft für kolumbianische Kinder e. V. unterstützt Kinder und Jugendliche in Kolumbien, die aus sehr armen Verhältnissen stammen. Mit einer Schul- und Berufsausbildung ermöglicht er ihnen die Chance auf eine bessere Zukunft. Die laufenden Kosten für Miete, Lebensmittel, Schulmaterial, Schulkleidung, Hygieneartikel etc. werden dabei vom Verein getragen. In diesem Jahr wurden zum ersten Mal auch die Türen für Mädchen geöffnet.

Über die Crowdfunding-Plattform der Raiffeisenbank Aschaffenburg eG starteten die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins einen Aufruf. Beim „Crowdfunding“ werden kostenintensive Vorhaben durch die finanzielle Unterstützung vieler Einzelpersonen realisiert. Eine ideale Möglichkeit, um gleichzeitig Geld zu sammeln und auf die Lebensbedingungen der Kinder in der Bergregion um Paya aufmerksam zu machen.

Insgesamt 24 Menschen aus der Region unterstützten das Projekt auf der Online-Spenden-Plattform mit größeren und kleineren Spenden, sodass am Ende der 90-tägigen Projektlaufzeit ein Spendenbetrag von 5.610 Euro, anstatt der angepeilten 5.000 Euro, zusammenkam. Zu diesem Betrag steuerte die Raiffeisenbank Aschaffenburg eG 3.250 Euro bei.

Steven Müller, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Aschaffenburg eG, überreichte am Freitag, 8. März 2019, den symbolischen Spendenscheck und gratulierte dem gemeinnützigen Verein aus Goldbach zum erfolgreich finanzierten Projekt.

Mit den Unterstützungen aus dem Crowdfunding-Projekt kann der Verein nun eine Wohnung für die neue Mädchengruppe anmieten und die laufenden Kosten für Miete, Betreuung, Lebensmittel, Schulmaterial und -kleidung, Hygieneartikel sowie Arztbesuche und Medikamente übernehmen.

Weitere Informationen zur Crowdfunding-Plattform der Raiffeisenbank Aschaffenburg eG gibt es im Internet unter www.raiba-aschaffenburg.de/crowdfunding

Raiffeisenbank Aschaffenburg eG überreicht Spende in Höhe von 5.610 Euro
Auf dem Bild freuen sich über den schönen Anlass (v. l.): Ehrenfried Gentil (Projektinitiator von Zukunft für kolumbianische Kinder e. V.), Lyna Cobos (Zukunft für kolumbianische Kinder e. V., Projektleiterin und Verbindungsperson nach Kolumbien) und Steven Müller (Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Aschaffenburg eG).