Markus Weber

Markus Weber wurde 1981 im Anschluss an seine Ausbildung zum Bankkaufmann in der Stadtsparkasse Völklingen als Kreditberater eingesetzt.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Trier trat er 1988 als Gruppenleiter "Sonderengagements" bei der Kreis-Sparkasse Ludwigsstadt ein. Im Jahre 1990 wechselte er zur Sparkasse Miltenberg-Obernburg und übernahm die Leitung des Kreditsekretariats.

Nach erfolgreichem Abschluss des Genossenschaftlichen Bankführungsseminars als Bankbetriebswirt (ADG) erfolgte im Jahre 2000 die Bestellung zum Vorstandsmitglied bei der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg.

Vor seinem Eintritt als Vorstandsvorsitzender bei der Raiffeisenbank Haibach-Obernau eG im Jahre 2004 war Markus Weber zwei Jahre als Vorstandsmitglied bei der Geno-Bank Schweinfurt tätig. Seit 01.08.2013 ist er Marktfolgevorstand in der Raiffeisenbank Aschaffenburg eG.